Galenica Gruppe

Kennzahlen 2015

Nettoumsatz

CHF 3'791.6 Mio.

EBITDA

CHF 537.4 Mio.

EBIT

CHF 450.8 Mio.

Reingewinn

CHF 370.0 Mio.

Mitarbeitende

7’804 (6’421 Vollzeitstellen)

Höhepunkte 2015

Im Dezember gelangte der Verwaltungsrat von Galenica zur Überzeugung, dass die Voraussetzungen gegeben waren, die Gruppe im 4. Quartal 2016 aufzuteilen, sofern das wirtschaftliche Umfeld stabil bleibt.

+18.6%

Gewinnsteigerung vor Abzug von Minderheiten


Vifor Pharma baute den Bereich mit den Eisenmedikamenten erfolgreich aus. Gleichzeitig konnte eine exklusive Lizenzvereinbarung mit Roche für die Kommerzialisierung des Medikaments Mircera® in den USA und Puerto Rico sowie eine exklusive Partnerschaft zwischen Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma (VFMCRP) und dem US-Unternehmen Relypsa zur Kommerzialisierung des Kaliumbinders Patiromer FOS in allen Märkten ausserhalb der USA und Japans abgeschlossen werden.

Auch Galenica Santé entwickelte sich sehr erfreulich, insbesondere in einem Marktumfeld, das durch den Euro-Wechselkurs und Einkaufstourismus unter starkem Druck stand. Im Juli wurde die neu gegründete Vifor Consumer Health zu Galenica Santé transferiert, die mit ihren starken Marken das Portfolio ausgezeichnet ergänzt. Ausserdem wurde die Organisationsstruktur in Hinblick auf die angestrebte Eigenständigkeit angepasst.

Die Galenica Gruppe erwirtschaftete 2015 einen konsolidierten Nettoumsatz von CHF 3’791.6 Mio. (+11.0 %). Das konsolidierte Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) erhöhte sich um 20.3 % auf CHF 537.4 Mio., das Betriebsergebnis (EBIT) um 21.8 % auf CHF 450.8 Mio. sowie der Gewinn vor Abzug von Minderheiten um 18.6 % auf CHF 370.0 Mio. und der Gewinn nach Abzug von Minderheiten um 5.8 % auf CHF 301.1 Mio.
Ohne negativen Einfluss aus IAS 19 erhöhte sich der EBITDA um 22.3 %, der EBIT um 24.2 % sowie der Gewinn vor Abzug von Minderheiten um 21.1 % und der Gewinn nach Abzug von Minderheiten um 8.6 %. IAS 19 reduzierte 2015 den EBITDA und EBIT mit CHF 9.0 Mio. und den Reingewinn vor und nach Abzug von Minderheiten um CHF 7.8 Mio. Dies betrifft nur das konsolidierte Gruppenergebnis, jedoch nicht die Ergebnisse der Geschäftsbereiche.
Mit CHF 88.8 Mio. (Vorjahr: CHF 104.2 Mio.) investierte Galenica weiter in Forschung und Entwicklung, unter anderem in klinische Studien für Ferinject®. Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Güter beliefen sich auf CHF 368.6 Mio. (Vorjahr: CHF 70.0 Mio.). Darin enthalten sind auch Upfront- und künftige Milestonezahlungen aus Lizenzvereinbarungen wie beispielsweise mit Roche (Mircera®) oder Relypsa (Patiromer FOS).

Ausblick 2016

Die Vorbereitungsarbeiten für die erforderlichen Entscheide in Hinblick auf die geplante Aufteilung der Galenica Gruppe im 4. Quartal 2016 wurden gestartet und kommen planmässig voran.

Vifor Pharma wird den Fokus auf die weitere erfolgreiche Expansion des führenden Eisenpräparats Ferinject®/Injectafer® setzen, unterstützt durch Einführungen in zusätzlichen Ländern. VFMCRP will ihre Position in der Nephrologie weiter ausbauen mit Fokus auf weitere Einführungen von Velphoro® und die Pre-Launch-Aktivitäten von Patiromer FOS.

Galenica Santé will über den neuen Geschäftsbereich Products & Brands die bestehende Produktepalette erweitern und neue Produkte einführen. Bei Retail liegt der Fokus auf einer noch effizienteren Organisation und schlankeren Geschäftsprozessen. Services wird das erweiterte Distributionszentrum in Niederbipp in Betrieb nehmen und die Marktposition mit qualitativ hochwertigen Leistungen und innovativen Angeboten weiter festigen und ausbauen.

Kontakt

Galenica AG

Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 81 11
Fax:
+41 58 852 81 12

Link senden

Als Link versenden



Links