Medienmitteilung

Aktion Kinder helfen Kindern - Amavita unterstützt Swiss Aids Care
International

Montag, 12. Dezember 2011

Swiss Aids Care International betreibt in Simbabwe eine ambulante HIV-Klinik und ein Ausbil-dungszentrum für Ärzte und Pflegepersonal. Finanziert wird die Einrichtung vor allem aus Spenden. Galenica hat in den vergangenen Jahren jeweils einen grösseren Betrag an die Stiftung gespendet. Diese Unterstützung setzt sich nun mit der Aktion „Kinder helfen Kindern“, fort. Amavita hat Kinder in der Schweiz dazu aufgefordert, für die Kinder in Simbabwe zu zeichnen. Ganze Schulklassen und Kindergärten haben diese Aktion unterstützt: insgesamt sind fast 3‘000 Zeichnungen eingereicht worden. Für jede Zeichnung spendete Amavita 25 Franken und kann nun heute, am 12. Dezember 2011, in der Amavita Apotheke Zürich Flughafen, Airport Center, einen Check von CHF 100‘000.– an Swiss Aids Care International überreichen.

_Der Schweizer Prof. Ruedi Lüthy hat im Jahr 2003 in Simbabwe unter schwierigen Bedingungen eine ambulante HIV-Klinik und ein Ausbildungszentrum für Ärzte und Pflegepersonal aufgebaut. In Simbabwe ist fast jede 10. Person mit dem HI-Virus infiziert, die meisten sind Frauen und Kinder. Heute werden in der Newlands Clinic rund 3‘800 Patienten betreut, davon ein Drittel Kinder. Diese sind besonders auf Unterstützung angewiesen.

Amavita und die Spendeidee
_Amavita rief im September 2011 Kinder in der Schweiz dazu auf, für Kinder in Simbabwe zu zeichnen. Im Gegenzug malten die Kinder von der Newlands Clinic in Simbabwe Zeichnungen für Kinder in der Schweiz. Der Aufruf war ein voller Erfolg: Ganze Schulklassen und Kindergärten haben diese Aktion unterstützt und ihre Kunstwerke eingereicht. Nahezu 3‘000 Zeichnungen aus der ganzen Schweiz sind in den Amavita Apotheken eingetroffen. Für jede Zeichnung spendete Amavita 25 Franken. Dies ergibt einen Spendebetrag von über CHF 70‘000.–. Amavita hat den Betrag aufgerundet und freut sich, heute am 12. Dezember 2011 einen Check in der Höhe von CHF 100‘000.– an Prof. Ruedi Lüthy zu übergeben. Die Check-Übergabe findet um 11.00 Uhr in der Amavita Apotheke Zürich Flughafen, Airport Center statt und wird von Kurt Aeschbacher, Mitglied des Patronatskomitees von Swiss Aids Care International, moderiert.

_Prof. Ruedi Lüthy von Swiss Aids Care International freut sich über die grosszügige Spende und dankt im Namen all seiner Patienten und Mitarbeitenden Amavita und Galenica ganz herzlich dafür. Mit CHF 100'000.– können in der Newlands Clinic 170 Patienten ein Jahr lang umfassend behandelt und betreut werden. Das ist von unschätzbarem Wert und ein wichtiger Beitrag zur weiteren Verbesserung der Lebensbedingungen der vielen HIV- und Aids-Patienten in Simbabwe.

_Diese Aktion ist ein weiterer wichtiger Schritt in der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Galenica und der Stiftung Swiss Aids Care International. Galenica und Amavita danken allen Kindern ganz herzlich für ihr Mitmachen. Mit ihren Zeichnungen helfen sie ganz direkt den kleinen Patienten in der Newlands Aids-Klinik in Simbabwe.

Galenica ist eine diversifizierte Unternehmensgruppe im Gesundheitsmarkt, die unter anderem Pharmazeutika entwickelt, produziert und vertreibt, Apotheken führt, Logistikdienstleistungen anbietet sowie Datenbanken offeriert und Netzwerke etabliert. Mit ihren beiden Geschäftseinheiten Vifor Pharma und Galenica Santé hat die Galenica Gruppe bei all ihren Kernaktivitäten eine führende Position inne. Sie realisiert einen grossen Teil ihres Ertrags im internationalen Umfeld. Galenica ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX Swiss Exchange, GALN, Valorennummer 1’553’646).

_Die Amavita Apotheken bilden mit rund 140 Standorten das grösste Apothekennetzwerk der Schweiz. Sie werden von GaleniCare betrieben, einem Unternehmen der Galenica Gruppe.
Zusätzliche Informationen über Amavita finden Sie auf www.amavita.ch.

_Die Kinderzeichnungen können über folgenden Link heruntergeladen werden:
www.amavita.ch/kinder

_Bitte beachten Sie, dass diese Bilder ausschliesslich im Zusammenhang mit der obgenannten Aktion von Amavita verwendet werden dürfen.

_Die Stiftung Swiss Aids Care International wurde im Jahr 2003 von Prof. Ruedi Lüthy gegründet. Sie betreibt in Simbabwes Hauptstadt Harare die Newlands Clinic, wo HIV- und Aids-Patientinnen und Patienten medizinisch behandelt und psychosozial begleitet werden. Zudem bildet die Klinik laufend einheimische Krankenpfleger/innen und Ärzte/innen aus. Simbabwe ist eines der ärmsten Länder Afrikas und zählt mindestens 500'000 Personen, die auf eine HIV-Therapie angewiesen wären – darunter zahlreiche Kinder. Mithilfe der Klinik und mobilen Stationen betreut Swiss Aids Care International mitt-lerweile 3'800 Patienten und bildet jedes Jahr über 200 Fachleute aus dem ganzen Land aus. Ergänzt wird das Angebot u.a. durch Nahrungsmittelabgaben, Nachhilfeunterricht für Kinder, Physiotherapie und Selbsthilfegruppen. Die Stiftung finanziert sich vorwiegend aus Spendengeldern sowie aus Beiträgen der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA), der Clinton Health Access Initiative (CHAI), des World Food Programme (WFP) und anderen mehr.

_Weitere Informationen: www.swissaidscare.ch

Kontakt

Christina Hertig

Christina Hertig

Leiterin Kommunikation


Galenica AG

Corp. Communications
Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 85 17
Fax:
+41 58 852 85 58

Amavita Apotheken

GaleniCare Management AG
Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 84 00
Fax:
+41 58 582 84 84

Link senden

Als Link versenden



Links