Medienmitteilung

Resultate 2014 der Galenica Gruppe

Dienstag, 10. März 2015, ↓ direkt zum Download

Zweistelliges Gewinnwachstum pro Aktie auf vergleichbarer Basis:
Galenica erhöht den Gewinn zum 19. Mal in Folge.

Die Galenica Gruppe erhöhte 2014 zum 19. Mal in Folge den Gewinn. Auf vergleichbarer Basis ohne Sondereffekte stieg er um 5.3% auf CHF 312.0 Mio. vor Abzug von Minderheiten und um 10.4% auf CHF 284.5 Mio. nach Abzug von Minderheiten. Das konsolidierte Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) erhöhte sich um 0.8% auf
CHF 446.8 Mio. und das Betriebsergebnis (EBIT) um 0.7% auf CHF 370.2 Mio.

Ziel des Managements für 2015 ist es, einen Gewinn auf Vorjahreshöhe zu erreichen, dies sowohl vor als auch nach Abzug von Minderheiten und berechnet auf vergleichbaren Wechselkursen wie 2014 sowie unter Einbezug der laufenden Projekte. Sollten die durchschnittlichen Wechselkurse vom Februar 2015 das ganze Jahr über anhalten, würde dies den Gewinn im Vergleich zu 2014 um weniger als 10% negativ beeinflussen.

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 7. Mai 2015 eine Dividende von CHF 15.00 (Vorjahr: CHF 14.00) pro Namenaktie vorschlagen.

VIFOR PHARMA

Vifor Pharma steigerte den Nettoumsatz um 6.6% auf CHF 706.2 Mio. Das Betriebsergebnis (EBIT) reduzierte sich um 1.6% auf CHF 265.0 Mio., der planmässige Rückgang beim übrigen Betriebsertrag konnte damit beinahe ausgeglichen werden.
Die USA sind 2014 zum umsatzstärksten Markt Ferinject®/Injectafer® avanciert, die Marktumsätze stiegen monatlich durchschnittlich um über 10%. Auf Basis der IMS-Daten beliefen sich die weltweiten Marktumsätze 2014 auf rund CHF 265 Mio., was einer Steigerung von 42% entspricht.
Im März wurde der neuartige Phosphatbinder Velphoro® in den USA eingeführt, im vierten Quartal dann auch in den ersten europäischen Ländern.
Der kontinuierliche Ausbau der Eisenprodukte, die erfolgreiche Einführung von Velphoro® in weiteren Ländern sowie die Entwicklung der Geschäftseinheit durch internes Wachstum, neue Partnerschaften und gezielte Akquisitionen sind die wichtigsten Prioritäten für 2015.

GALENICA SANTÉ

Galenica Santé hat sich in einem stagnierenden Markt mit neuen Dienstleistungen und der Akquisition neuer Kunden sehr gut behauptet. Die Geschäftseinheit erzielte mit CHF 2’781.9 Mio. (+0.6%) einen Umsatz über Vorjahresniveau und gewann damit Marktanteile. Der EBIT konnte um 3.6% auf CHF 102.9 Mio. erhöht werden.
Bis Mitte 2015 werden die Aktivitäten von Vifor Pharma Consumer Health als vierten Geschäftsbereich „Consumer Health“ zu Galenica Santé überführt. Gleichzeitig sind die erfolgreiche Umsetzung der laufenden strategischen Projekte und das weitere Nutzen von Synergiepotenzialen Hauptprioritäten für 2015.

EBIT, EBITDA und konsolidierter Reingewinn der Galenica Gruppe

(Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrössern.)

EBIT, EBITDA und konsolidierter Reingewinn der Galenica Gruppe

EBIT, EBITDA und konsolidierter Reingewinn der Galenica Gruppe

EBIT, EBITDA und konsolidierter Reingewinn der Galenica Gruppe

Weiterlesen

Galenica ist eine diversifizierte Unternehmensgruppe im Gesundheitsmarkt, die unter anderem Pharmazeutika entwickelt, produziert und vertreibt, Apotheken führt, Logistikdienstleistungen anbietet sowie Datenbanken offeriert und Netzwerke etabliert. Mit ihren beiden Geschäftseinheiten Vifor Pharma und Galenica Santé hat die Galenica Gruppe bei all ihren Kernaktivitäten eine führende Position inne. Sie realisiert einen grossen Teil ihres Ertrags im internationalen Umfeld. Galenica ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX Swiss Exchange, GALN, Valorennummer 1’553’646).

Kontakt

Christina Hertig

Christina Hertig

Leiterin Kommunikation


Galenica AG

Corp. Communications
Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 85 17
Fax:
+41 58 852 85 58

Julien Vignot

Julien Vignot

Leiter Investor Relations


Galenica AG

Investor Relations
Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 81 11
Fax:
+41 58 852 81 12

Link senden

Als Link versenden



Links