Medienmitteilung

Halbjahresergebnisse 2015 der Galenica Gruppe

Dienstag, 11. August 2015, ↓ direkt zum Download

Galenica: 2015 zum 20. Mal in der Folge Gewinnerhöhung erwartet

Im ersten Halbjahr 2015 weisen alle Geschäftsaktivitäten der Galenica Gruppe eine sehr erfreuliche Entwicklung aus. Insbesondere gelang es Vifor Pharma, die plangemäss weggefallenen Meilensteinzahlungen von rund CHF 70 Mio. mit umsatzbasiertem Betriebsergebnis mehr als zu kompensieren.

Obwohl im ersten Halbjahr 2015 Währungsverluste sowie rechnungslegungstechnische Elemente aus IAS 19 das Halbjahresresultat belasten, erhöht das Management der Gruppe die Gewinn-Prognose und geht davon aus, 2015 – berechnet auf den durchschnittlichen Wechselkursen des ersten Halbjahrs 2015 – zum 20. Mal in Folge den Gewinn sowohl vor als auch nach Abzug von Minderheiten zu erhöhen.

Der konsolidierte Nettoumsatz der Galenica Gruppe erhöhte sich im ersten Halbjahr 2015 um 7.9% auf CHF 1’792.3 Mio. Der Gewinn vor Abzug von Minderheiten stieg um 5.5% auf  CHF 157.8 Mio., der Gewinn nach Abzug von Minderheiten sank um 2.8% auf CHF 130.8 Mio. Auf vergleichbarer Basis – ohne Wechselkursverluste und ohne Elemente aus IAS 19 – erhöhte sich der Gewinn vor Abzug von Minderheiten um 13.8% auf CHF 170.2 Mio. und nach Abzug von Minderheiten um 6.4% auf CHF 143.2 Mio.

Vifor Pharma
Die Umsätze von Ferinject® stiegen um 30.1% auf CHF 112.1 Mio., wobei sich die Anzahl verkaufter Einheiten (100 mg) um 41% erhöhte. In den USA verzeichnete der Partner Luitpold im ersten Halbjahr einen Nettoumsatz von USD 48.9 Mio. und erreichte damit bereits fast den Ganzjahresumsatz 2014. Auch der neue Phosphatbinder Velphoro® entwickelt sich planmässig und wurde mittlerweile nebst den USA in neun weiteren Ländern lanciert.
Ende Mai 2015 schloss Galenica mit Roche eine exklusive Lizenzvereinbarung für die Vermarktung und den Vertrieb des Roche-Medikaments Mircera® in den USA und Puerto Rico ab. Die Umsätze aus der Vertriebsvereinbarung mit Roche betrugen im ersten Halbjahr 2015 CHF 44.7 Mio.

Galenica Santé
Der kontinuierliche Druck auf die Medikamentenpreise und der aufgrund der Frankenstärke zunehmende Einkaufstourismus setzen den Schweizer Gesundheitsmarkt anhaltend unter Druck. Dennoch behaupteten sich alle Geschäftsbereiche von Galenica Santé mit Erfolg und konnten sowohl Umsatz als auch EBIT steigern.
Per 1. September 2015 führt Galenica Santé eine neue Organisations- und Führungsstruktur ein mit den drei Geschäftsbereichen Products & Brands, Retail und Services.

EBIT, EBITDA und konsolidierter Reingewinn der Galenica Gruppe

in Mio. CHF

1. Halbjahr 2015

1. Halbjahr 2014

Veränderung in %

Vifor Pharma

150.0

139.7

+7.3

Galenica Santé

58.0

50.1

+15.9

- Retail

38.1

30.4

+25.1

- Logistics

16.2

15.9

+2.0

- HealthCare Information

4.0

3.8

+5.7

- Eliminationen Galenica Santé

(0.3)

-

-

Corporate und Eliminationen

(7.2)

(0.8)

-

EBIT

200.8

189.0

+6.2

EBITDA

240.3

227.5

+5.6

Reingewinn

Davon zuzurechnen:

157.8

149.6

+5.5

- den Aktionären der Galenica AG

130.8

134.7

-2.8

- den Minderheiten

27.0

14.9

+81.1

Weiterlesen

Galenica ist eine diversifizierte Unternehmensgruppe im Gesundheitsmarkt, die unter anderem Pharmazeutika entwickelt, produziert und vertreibt, Apotheken führt, Logistikdienstleistungen anbietet sowie Datenbanken offeriert und Netzwerke etabliert. Mit ihren beiden Geschäftseinheiten Vifor Pharma und Galenica Santé hat die Galenica Gruppe bei all ihren Kernaktivitäten eine führende Position inne. Sie realisiert einen grossen Teil ihres Ertrags im internationalen Umfeld. Galenica ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX Swiss Exchange, GALN, Valorennummer 1’553’646).

Kontakt

Christina Hertig

Christina Hertig

Leiterin Kommunikation


Galenica AG

Corp. Communications
Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 85 17
Fax:
+41 58 852 85 58

Julien Vignot

Julien Vignot

Leiter Investor Relations


Galenica AG

Investor Relations
Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 81 11
Fax:
+41 58 852 81 12

Link senden

Als Link versenden



Links