Verhaltenskodex

Nachhaltigkeit

Der Verhaltenskodex der Galenica Gruppe hält die ethischen Regeln und Normen fest, die von allen Mitarbeitenden einzuhalten sind. Er ist von sämtlichen Mitarbeitenden bei Stellenantritt als Teil des Mitarbeiterhandbuches zu unterzeichnen. Da der Kodex kritische Handlungen wie Bestechung, Insiderhandel oder Diskriminierung explizit anspricht und Handlungsanweisungen vorgibt, trägt er zur Enttabuisierung gewisser Grauzonen bei. Dies hat unter anderem zur Folge, dass exponierte Mitarbeitende bei Unsicherheiten den Rechtsdienst der Galenica Gruppe oder den internen Rechtsdienst von Vifor Pharma frühzeitig konsultieren.

Konkrete Konfliktsituationen des Geschäftsalltags werden im Rahmen der Führungsprozesse thematisiert und aufgearbeitet. Zentrale Erkenntnisse dieser Aufarbeitung sind Gegenstand von Kaderveranstaltungen beziehungsweise der Anpassung von Prozessen oder Weisungen.

Nebst der Unterzeichnung des Verhaltenskodex werden besonders exponierte Mitarbeitende, insbesondere der Geschäftseinheit Vifor Pharma, regelmässig zu den zentralen Inhalten geschult. Im Durchschnitt absolvieren diese Mitarbeitenden zirka alle drei Jahre mit einem computerbasierten "Self-Learning Tool" einen Auffrischungskurs. Damit können sie ihr Wissen zum Verhaltenskodex selbstständig prüfen.

Galenica achtet darauf, dass die Gruppe und ihre Tochterunternehmen, wie auch ihre Geschäftspartner, international und national geltende Rechte und Normen sowie branchenspezifische Standards und Good Practices bezüglich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung einhalten. Für ein allfälliges Fehlverhalten von Lieferanten und anderen Geschäftspartnern, das nicht im Zusammenhang mit einer vertraglich definierten Zusammenarbeit steht, übernimmt Galenica jedoch keine Mitverantwortung.

Kontakt

Galenica AG

Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 81 11
Fax:
+41 58 852 81 12

Link senden

Als Link versenden



Links