KontaktKontakt

Nachhaltigkeitsbericht 2020: Galenica ist der Gesellschaft verpflichtet

Dienstag, 18. Mai 2021

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Unternehmensführung von Galenica und hat entlang der ganzen Wertschöpfungskette im Gesundheitsmarkt wirtschaftliche, soziale und ökologische Auswirkungen. Der Nachhaltigkeitsbericht 2020 zeigt auf, wie Galenica die gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt und natürliche Ressourcen effizient und schonend nutzt.

Die COVID-19-Pandemie hat die zentrale Rolle der Galenica Gruppe im Schweizer Gesundheitsmarkt als erste Anlaufstelle für Gesundheitsberatung und bei der Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten deutlich aufgezeigt. Seit November 2020 bieten die ersten Apotheken von Galenica Corona-Antigen-Schnelltests wie auch PCR-Tests an und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Coronavirus. Zudem sind seit April 2021 Corona-Selbsttests in den Apotheken erhältlich und in verschiedenen Kantonen können Amavita, Sun Store und Coop Vitality Apotheken die COVID-19-Impfung anbieten.

Die Bichsel Gruppe hat mit Sondereinsätzen ihre Produktionskapazitäten für Infusions- und Spüllösungen sowie Desinfektionsmittel gesteigert und ist vom Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL) als systemrelevantes Unternehmen klassifiziert worden. Auch die Logistikunternehmen Alloga, Galexis und Unione Farmaceutica Distribuzione (UFD) haben alles daran gesetzt, Lieferengpässe auf ein Minimum zu reduzieren.

Renovation und Modernisierung des Distributionszentrums von Galexis

Die CO2-Intensität zu verringern und die Energieeffizienz zu steigern sind wichtige Ziele bei der Renovation und Modernisierung des Distributionszentrums von Galexis in Lausanne-Ecublens. Die erste Etappe des Umbaus hat 2020 begonnen und umfasst die Sanierung sämtlicher Gebäude und Dächer. Zusätzlich ist geplant, eine Fotovoltaikanlage in Betrieb zu nehmen. Der Umbau ist Teil der Zielvereinbarungen mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU), bei deren Einhaltung die Rückvergütung der CO2-Lenkungsabgabe auf fossile Brennstoffe oder Fördergelder für die Massnahmenumsetzung beantragt werden kann.

Neue Nachhaltigkeitsthemen identifiziert

2020 hat Galenica die Schwerpunktthemen und die Ambitionen im Bereich der Nachhaltigkeit überprüft und drei neue wesentliche Themen identifiziert: Fachkräftesicherung, IT-Sicherheit und Cyberkriminalität sowie Beschaffungs- und Versorgungssicherheit. Neu umfasst die Relevanzmatrix von Galenica dreizehn Themen, von denen zwölf als wesentlich eingestuft worden sind. Diese Themen stehen im Zentrum der Nachhaltigkeitsberichterstattung 2020.

Ausblick 2021

Im Rahmen der seit Januar 2021 gültigen neuen Organisations- und Führungsstruktur der Galenica Gruppe wurde das Nachhaltigkeitskomitee neu zusammengesetzt. Das Gremium wird interne Ziele und Messgrössen für alle relevanten Nachhaltigkeitsthemen entwickeln. Weiter sind für 2021 Gespräche mit Vertretern von externen Stakeholdern wie Lieferanten, Kunden und Partnern geplant, um die Relevanz der wesentlichen Themen zu überprüfen. Zusätzlich werden pro Thema die positiven und negativen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit von Galenica auf die Wirtschaft, die Umwelt und die Gesellschaft bewertet.

Weitere aktuelle Newsmeldungen

Kontakt

Galenica AG

Medien
Untermattweg 8
3027 Bern

Tel. +41 58 852 85 17
Mobile +41 79 371 77 24
Fax +41 58 852 85 58