KontaktKontakt

Health & Beauty

Nettoumsatz

CHF 1’620.8 Mio.

EBIT adjustiert1)

CHF 123.7 Mio.

ROS adjustiert1)

7.6%

Investitionen

CHF 22.5 Mio.

Mitarbeitende

5’274 (3’975 Vollzeitstellen)

1) Siehe Kapitel Alternative performance measures im Geschäftsbericht 2019 (Vollversion) ab Seite 92

Solide Entwicklung trotz anspruchsvollem Marktumfeld

Das Segment Health & Beauty beinhaltet die Geschäftsbereiche Retail und Products & Brands. Im Geschäftsbereich Retail betreibt Galenica mit über 500 eigenen und Partner-Apotheken das grösste Apothekennetz der Schweiz. Es umfasst die beiden Apothekenketten Amavita und Sun Store, die im Joint Venture betriebenen Coop Vitality Apotheken sowie das Apothekennetz der unabhängigen Partner von Winconcept. Die Produkte und Dienstleistungen von Retail werden sowohl in den Apotheken als auch online und bei den Patienten zu Hause (Home Care) angeboten.

Der Geschäftsbereich Products & Brands entwickelt und vermarktet sowohl eigene wie auch Partner-Produkte und -Marken im Fachhandel des Schweizer Gesundheitsmarkts und bietet verschiedene Dienstleitungen in den Bereichen Marketing und Vertrieb, Produkte-Zulassung und Qualitätskontrolle sowie Supply Chain Management oder Trainings an.

.
Loading

Das Segment Health & Beauty erhöhte 2019 den Nettoumsatz um 6.3% auf CHF 1’620.8 Mio. Davon entfielen CHF 1’515.7 Mio. auf den Geschäftsbereich Retail und CHF 102.1 Mio. auf den Geschäftsbereich Products & Brands. Zur Umsatzentwicklung beigetragen haben vor allem die weitere Stärkung des Apothekennetzes sowie die im Mai 2019 erfolgte Akquisition der Bichsel Gruppe.

Das adjustierte1) Betriebsergebnis (EBIT) des Segments Health & Beauty, das heisst ohne Einfluss aus dem neuen Leasing-Accounting-Standard IFRS 16, verbesserte sich um 12.1% auf CHF 123.7 Mio. Die Erstanwendung von IFRS 16 erhöhte den EBIT zusätzlich um CHF 2.6 Mio. auf CHF 126.3 Mio.

Die adjustierte1) Umsatzrentabilität (ROS) konnte um 0.4 Prozentpunkte auf 7.6% (Vorjahr: 7.2%) erhöht werden. Entscheidend dazu beigetragen hat neben der Expansion und Optimierung des Apothekennetzes die enge Zusammenarbeit innerhalb der Galenica Gruppe, etwa zwischen den Geschäftsbereichen Retail und Products & Brands. Die Geschäftsbereiche Retail und Services wiederum haben die Belieferungen der drei eigenen Apothekenformate durch täglich vier automatische Nachbestellungen der meistverkauften Produkte effizienter gestaltet, sodass diese Bestellungen nicht mehr manuell ausgelöst werden müssen.

Die Investitionen im Segment Health & Beauty beliefen sich auf CHF 22.5 Mio. (Vorjahr: CHF 14.1 Mio.). Sie wurden insbesondere für die Entwicklung und Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen, Umbauten und Erneuerungen von Apotheken sowie IT-Projekte verwendet.

1) Siehe Kapitel Alternative performance measures im Geschäftsbericht 2019 (Vollversion) ab Seite 92

Entwicklung Nettoumsatz

Der Geschäftsbereich Retail steigerte den Nettoumsatz 2019 um 6.0% auf CHF 1’515.7 Mio. (ohne Coop Vitality).

Die Anzahl der eigenen Apotheken umfasste per Ende 2019 insgesamt 356 Standorte (+11 gegenüber Ende 2018). Die Expansion des Apothekennetzes und Akquisitionen trugen mit 5.6% zum Umsatzwachstum bei. Auf vergleichbarer Basis konnte der Nettoumsatz 2019 um 0.4% gesteigert werden. Die behördlich verordneten Medikamenten-Preissenkungen haben das Umsatzwachstum mit 1.8% negativ beeinflusst. Ohne diese Preissenkungen hätte das organische Wachstum (ohne Expansion) erfreuliche 2.2% betragen. Auch die von Galenica bewusst geförderte Generika-Substitution von gut 70% wirkte sich aufgrund der tieferen Medikamentenpreise dämpfend auf den Umsatz aus.

1’515.7

Nettoumsatz in Mio. CHF
Galenica Gruppe CHF 3’301.0 Mio.

Im Berichtsjahr wuchs das Apothekennetz des Geschäftsbereichs Retail überdurchschnittlich stark. Insgesamt wurden 11 Standorte akquiriert und 8 Apotheken neu eröffnet. Gleichzeitig wurden im Rahmen von Optimierungsmassnahmen 8 Standorte geschlossen und die Kunden sowie das Personal in nahe gelegene Amavita, Sun Store oder Coop Vitality Apotheken transferiert. Entsprechend wuchs die Anzahl eigener Apotheken per Ende 2019 um 11 Standorte auf 356. Zusammen mit den 157 Verkaufspunkten der unabhängigen Partner von Winconcept und Amavita umfasste das schweizweite Apothekennetz der Galenica Gruppe Ende 2019 513 Apotheken.

5'134

Anzahl Mitarbeitende
Galenica Gruppe 7'071

Entwicklung Nettoumsatz

Der Geschäftsbereich Products & Brands, der hauptsächlich die Aktivitäten von Verfora umfasst, erwirtschaftete 2019 einen Nettoumsatz von CHF 102.1 Mio. (+11.3%). Dieses erfreuliche Wachstum ist unter anderem auf solid gestiegene Verkäufe bei Algifor®, Triofan®, Triomer® und den Magnesium-Präparaten sowie der Lancierung der neuen, eigenen Dermokosmetik-Linie Dermafora® zurückzuführen. Auch die Anfang 2019 von Procter & Gamble erfolgreich übernommenen Bertriebsaktivitäten für die bekannten Vicks® Produkte sowie von Metamucil® in der Schweiz, trugen zum Erfolg bei. Im Schweizer Markt konnte Products & Brands den Nettoumsatz um 11.4% auf CHF 82.1 Mio. steigern und übertraf damit das Wachstum des Consumer-Healthcare-Markts von 1.0% deutlich (IQVIA, Consumer Health Markt Schweiz 2019).

Damit konnte Verfora die Führungsposition im Schweizer Consumer-Healthcare-Markt in der Berichtsperiode erfolgreich weiter ausbauen. Die Exportumsätze stiegen um 11.0% auf CHF 20.0 Mio. Zu dieser positiven Entwicklung haben insbesondere die guten Umsätze von Perskindol® in Asien und Anti-Brumm® in Europa beigetragen.

102.1

Nettoumsatz in Mio. CHF
Galenica Gruppe CHF 3’301.0 Mio.

140

Anzahl Mitarbeitende
Galenica Gruppe 7'071

1’620.8

Nettoumsatz in Mio. CHF
Galenica Gruppe CHF 3’301.0 Mio.

123.7

EBIT adjustiert1) in Mio. CHF
Galenica Gruppe CHF 166.9 Mio.

Kontakt

Galenica AG

Untermattweg 8
3027 Bern

Tel. +41 58 852 81 11
Fax +41 58 852 81 12