KontaktKontakt

Organisation

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Unternehmensführung von Galenica.

Managementansatz

Die Galenica Gruppe hat ihr Engagement im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung mit dem sogenannten Nachhaltigkeitskomitee formalisiert. Das Gremium nimmt eine beratende und koordinierende Rolle ein. Es setzt sich aus Vertretern der Service Units und der Geschäftsleitung zusammen.

Umfassendes Qualitätsmanagement

Alle Unternehmen der Galenica Gruppe verfügen über ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem (QMS). Alloga, Medifilm, Mediservice, UFD und alle Standorte von HCI Solutions sind nach ISO 9001 zertifiziert. Verfora, Bichsel und HCI Solutions sind nach ISO 13485 (Design und Herstellung von Medizinprodukten) zertifiziert. Das QMS der Bichsel Gruppe ist zudem nach der ICH Q10-Norm der Europäischen Arzneimittel-Agentur aufgebaut Die Herstellung von sterilen, aseptisch abgefüllten und biologischen Arzneimitteln stellt die höchsten Ansprüche an die Implementierung und Aufrechterhaltung eines QMS. Eine intensive Überprüfung zur Einhaltung der ISO 13485 sowie der gesetzlichen Vorgaben GMP sowie GDP findet bei Bichsel aufgrund der kritischen Relevanz der hergestellten Produkte alle 2 Jahre in einem grossen Umfang statt.

Die Prozessmanagementsysteme von Galexis und den Unternehmen des ehemaligen Geschäftsbereichs Retail erfüllen ebenfalls die Anforderungen der ISO 9001-Norm. Sie sind zurzeit jedoch nicht zertifiziert. Alloga, Galexis, G-Pharma, Mediservice sowie Verfora werden im Rahmen von GDP-Überprüfungen (Good Distribution Practice) periodisch durch die regionalen Heilmittelinspektorate inspiziert.

Die Apotheken von Amavita, Sun Store und Coop Vitality unterhalten ein QMS, das alle wesentlichen Prozesse der öffentlichen Apotheke, aber auch ökologische Aspekte berücksichtigt. Die Einhaltung der internen und externen Standards wird im Rahmen regelmässiger Qualitätsaudits, Inspektionen durch Kantonsapotheker und Testeinkäufe kontrolliert. Das QMS der Spezialapotheke Mediservice erfüllt aufgrund ihres weiten Aufgabengebiets ein hohes Anforderungsprofil.

Verhaltenskodex der Galenica Gruppe

Der Verhaltenskodex der Galenica Gruppe hält ergänzend zu den gesetzlichen Bestimmungen die ethischen Regeln und Normen fest, die alle Mitarbeitenden einhalten müssen. Führungskräfte sind dafür verantwortlich, konkrete Konfliktsituationen des Geschäftsalltags zu thematisieren und aufzuarbeiten.

Der Geschäftsbereich Retail hat zusätzlich einen spezifischen Verhaltenskodex. Als verbindliche interne Arbeitsanweisung dient er dazu, die pharmazeutische Unabhängigkeit der Apotheker jederzeit zu gewährleisten und damit die Gesundheit sowie Wünsche der Patienten stets prioritär zu behandeln. Der Kodex definiert zudem wie sich Mitarbeitende gegenüber Dritten verhalten müssen und welche Werbemassnahmen zulässig sind.

Verhaltenskodex für Lieferanten

Galenica ist bestrebt, dass nicht nur die Gruppe und ihre Unternehmen, sondern auch deren Geschäftspartner, international und national geltende Rechte und Normen sowie branchenspezifische Standards und Good Practices einhalten. Der Verhaltenskodex für Lieferanten gilt für die Zulieferer, Dienstleistungserbringer oder Berater der Galenica Gruppe. Er umfasst ethische, arbeitsrechtliche sowie Gesundheits-, Sicherheits-, Qualitäts- und Umweltaspekte. Die Mitarbeitenden der Einkaufsabteilungen werden in Schulungen für die Inhalte des Kodex sensibilisiert. Ausserdem ist der Rechtsdienst bei wichtigen gruppenweiten Verträgen stets involviert. Er überprüft zudem regelmässig die Vertragsvorlagen der Galenica Gruppe auf Compliance-Risiken.