Galenica erzielt erneut starkes Umsatzwachstum

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR, Donnerstag, 18. Januar 2024

Der Umsatz der Galenica Gruppe hat sich im Jahr 2023 mit einem Wachstum von 4.4% auf CHF 3'746.0 Mio. erfreulich entwickelt. Das Umsatzwachstum fiel im 2. Halbjahr 2023 mit 3.3% erwartungsgemäss tiefer aus als im ersten Halbjahr mit +5.5%, dies aufgrund der ausserordentlich starken Vergleichsperiode im 2. Halbjahr 2022 mit einer starken saisonalen Grippewelle und Erkrankungen durch COVID-19.

Insbesondere das Segment «Logistics & IT» ist mit 4.9% stark gewachsen. Auch das Segment «Products & Care» hat sich mit einem Umsatzwachstum von 3.3% erfreulich entwickelt, gestützt von der starken Entwicklung im Bereich «Products & Brands» von 12.3%.

Zum Umsatzwachstum trug insbesondere die starke Entwicklung des gesamten Pharmamarkts mit einem Wachstum von 4.9% bei. Diese Entwicklung wurde durch die gestiegenen Verkäufe hochpreisiger Medikamente getrieben, die verkauften Mengen entwickelten sich mit -0.2% rückläufig.

Ergebnis-Ausblick bestätigt

Galenica bestätigt den Ergebnisausblick für das Geschäftsjahr 2023 mit einem EBIT1 in etwa auf Höhe Vorjahr2 und einer Dividende mindestens auf Vorjahreshöhe.

Nettoumsatz 2023 der Galenica Gruppe:

(in Mio. CHF)

2023

20222

Veränderung

Segment Products & Care

1'635.6

1'584.0

+3.3%

Retail (B2C)

1'385.6

1'360.7

+1.8%

Local Pharmacies

1'306.9

1’286.9

+1.6%

Pharmacies at Home

78.9

74.0

+6.6%

Professionals (B2B)

256.1

228.8

+11.9%

Products & Brands

177.1

157.7

+12.3%

Services for Professionals

78.9

71.1

+11.0%

Segment Logistics & IT

3'077.0

2'933.3

+4.9%

Wholesale

2'952.7

2'820.4

+4.7%

Logistics & IT Services

144.0

130.7

+10.1%

Corporate und Eliminationen

-966.6

-928.8

Galenica Gruppe

3'746.0

3’588.5

+4.4%

1 Ohne Einflüsse aus IFRS 16 und IAS 19
2 Angepasste Vorjahreszahlen aufgrund vom Joint Venture mit Redcare Pharmacy (ehemals Shop Apotheke Europe)

SEGMENT «PRODUCTS & CARE»

Das Segment «Products & Care» erzielte im Geschäftsjahr 2023 einen Nettoumsatz von CHF 1'635.6 Mio. (+3.3%). Davon entfielen CHF 1'385.6 Mio. (+1.8%) auf das Geschäftsfeld «Retail» (B2C), wobei der Bereich «Local Pharmacies» mit CHF 1'306.9 Mio. (+1.6%, ohne Coop Vitality) und der Bereich «Pharmacies at Home» mit CHF 78.9 Mio. (+6.6%, ohne Mediservice) beigetragen haben. Bereinigt um die ausserordentlichen Zusatzverkäufe im Zusammenhang mit COVID-19 im Vorjahr, betrug das Umsatzwachstum bei «Local Pharmacies» +2.7%.

Das Geschäftsfeld «Professionals» (B2B) konnte den Umsatz auf CHF 256.1 Mio. (+11.9%) steigern, wobei der Bereich «Products & Brands» mit CHF 177.1 Mio. (+12.3%) und der Bereich «Services for Professionals» CHF 78.9 Mio. (+11.0%) beigetragen haben.

Geschäftsfeld «Retail» (B2C)

  • Das um COVID-19 bereinigte Wachstum von 2.7% von «Local Pharmacies» liegt im Rahmen der Marktentwicklung.
  • Das Umsatzwachstum fiel im 2. Halbjahr 2023 erwartungsgemäss tiefer aus als im ersten Halbjahr, aufgrund der ausserordentlich starken Vergleichsperiode im 2. Halbjahr 2022 mit einer starken saisonalen Grippewelle und Erkrankungen durch COVID-19.
  • Im Vergleich zum Vorjahr ist die Nachfrage nach Impfungen in den Galenica Apotheken um 18% gestiegen (ohne COVID-19-Impfungen).
  • Rund 138’000 Kunden haben im Jahr 2023 die Gesundheitsdienstleistungs- und Beratungsangebote in Apotheken von Galenica beansprucht, 14% mehr als im Vorjahr.
  • Gemeinsam mit Redcare Pharmacy gründete Galenica die führende Online-Apotheke der Schweiz und erweiterte ihr Angebot so um eine reine Online-Apotheke.

Zum Vergleich:

  • Der Medikamentenumsatz von stationären Apotheken in der Schweiz (verschreibungspflichtige [Rx-] ebenso wie OTC-Produkte) wuchs im Berichtsjahr um 4.4% (IQVIA, Pharmamarkt Schweiz, 2023).
  • Der Medikamentenumsatz von Versandapotheken in der Schweiz (verschreibungspflichtige [Rx-] ebenso wie OTC-Produkte) wuchs im Berichtsjahr um 1.7% (IQVIA, Pharmamarkt Schweiz, 2023).
  • Das Nicht-Medikamentensegment des Consumer Healthcare Markts entwickelte sich im Berichtsjahr mit -1.3% rückläufig (IQVIA, Consumer Health Markt Schweiz, 2023, Nutrition, Personal Care, Patient Care, ohne COVID-19 Selbsttests, ohne OTC).

Geschäftsfeld «Professionals» (B2B)

  • Mit der Übernahme von Padma hat Verfora ihr Angebot im Bereich Komplementärmedizin weiter ausgebaut und so den Marktanteil im Schweizer Consumer Healthcare Markt auf 10.3% erhöht.
  • Das Exportgeschäft von Verfora entwickelte sich mit einem Wachstum von 33.6% sehr positiv. Treiber des erfreulichen Ergebnisses waren die Erholung der Nachfrage von unter anderem Reise- und Erkältungsprodukten sowie der Ausbau von ausländischen Lagerkapazitäten, beispielsweise von Perskindol®, aufgrund einer bald in Kraft tretenden Regulierungsänderung.
  • Die Home-Care-Angebote des Galenica-Netzwerks entwickelten sich mit einem deutlich über dem Vorjahr liegenden Wachstum sehr erfolgreich.

Zum Vergleich:

  • Der Consumer-Healthcare-Markt wuchs im Vorjahresvergleich um 0.7% (IQVIA, Consumer Health Markt Schweiz, 2023, ohne COVID-19-Selbsttests).

SEGMENT «LOGISTICS & IT»

Das Segment «Logistics & IT» erzielte im Geschäftsjahr 2023 einen Nettoumsatz von CHF 3'077.0 Mio. (+4.9%). Davon entfielen CHF 2'952.7 Mio. (+4.7%) auf den Bereich «Wholesale» und CHF 144.0 Mio. (+10.1%) auf den Bereich «Logistics & IT Services».

Bereich «Wholesale»

  • Das Kundensegment Apotheken verzeichnete ein Wachstum von 5.4%. Bereinigt um die Zusatzverkäufe im Zusammenhang mit COVID-19, die im Vorjahr immer noch hoch ausfielen, betrug das Umsatzwachstum 6.3%. Bei Drittapotheken konnten weitere Marktanteile gewonnen werden.
  • Das Geschäft im Ärztesegment entwickelte sich im Berichtsjahr mit einem Wachstum von 3.6% ebenfalls erfreulich.
  • Mit der «Safety Stock»-Initiative setzt sich Galexis aktiv für die Verbesserung der Versorgungssicherheit in der Schweiz ein.

Zum Vergleich:

  • Der gesamte Pharmamarkt wuchs mit 4.9% (IQVIA, Pharmamarkt Schweiz, 2023).
  • Das Ärztesegment entwickelte sich um 7.8% (IQVIA, Pharmamarkt Schweiz, 2023).
  • Das Apothekensegment entwickelte sich um 4.1% (IQVIA, Pharmamarkt Schweiz, 2023).

Bereich «Logistics & IT Services»

  • Neben dem robusten Basisgeschäft konnte Alloga von einem führenden Hersteller von Impfstoffen die Verteilung übernehmen.
  • Die Ärzte- und Apothekensoftware Documedis® entwickelte sich im Berichtsjahr technisch weiter. 2023 wurden auf der Basis von Documedis®-Lösungen über 270 Mio. «Clinical Decision Support Checks» (CDS) durchgeführt.

Ergänzungen zu den Umsatzzahlen und weitere Informationen finden Sie in unserer Investoren-Präsentation.

Medienmitteilungen abonnieren

Footer